Malerei

4
Jun
2017

Blume Adolf Hölzel { Malerei }



Adolf Hölzel: "Dachauer Moos IV" © Adolf Hölzel-Stiftung, Stuttgart. Mit freundlicher Genehmigung.

An dieser Stelle möchte ich einmal auf den viel zu wenig bekannten Maler Adolf Hölzel hinweisen, der u. a. einer der Pioniere der abstrakten Malerei war (seine "Komposition in Rot"). Mit meine Favoriten sind das Bild "Dachauer Moos IV" sowie die "Heilige Ursula". Hölzel, der ursprünlich aus Olmütz in Mähren stammt, lebte eine Zeitlang in Dachau, bevor er an die Stuttgarter Akademie berufen wurde. Zu seinen Schülern zählen u. a. Oskar Schlemmer, Johannes Itten und Ida Kerkovius. Hervorzuheben ist auch sein kunsttheoretischer Nachlaß.

Gerade bei Adolf Hölzel zeigt sich ganz exemplarisch, woran es der digitalen Kunst heute noch fehlt: eine sich über Jahrzehnte erstreckende intensive künstlerische Auseinandersetzung mit der Materie. Der digitalen Kunst - soweit es sie heute schon gibt - fehlt eindeutig die Tiefe im Ausdruck, und man kann nur hoffen, dass sich das im Laufe der Zeit noch ändern wird.

Und noch zu dem Gemälde oben: Was mir daran besonders gefällt, ist Hölzels abstrahierende Behandlung der Landschaft und der Bäume, so dass er die Realität quasi "kondensiert". In der Farbwahl verabschiedet er sich souverän vom Lokalton, zugunsten von Blau-, Gelb-, Orange-, Grün- und Rottönen, die so in der Natur nicht zu finden sind.

1
Jun
2017

Blume Franziskus Wendels { Malerei }



"Arriving soon" © Copyright 2014 by Franziskus Wendels. Mit freundlicher Genehmigung.

Einen ganz eigenen Weg fernab vom Mainstream hat der Kölner Maler Franziskus Wendels gefunden. Seine Bilder haben eine eigentümliche, nächtliche Welt zum Gegegnstand, die von einem ebenso eigentümlichen, wie künstlichen Licht durchströmt wird. Franziskus Wendels hat während des Studiums zu dieser Malweise gefunden und sein Thema seither konsequent weiterverfolgt.

31
Mai
2017

Blume Mark Rothko (4) { Malerei }

Bei "Art in the Studio" habe ich eine Reihe von Artikeln über Mark Rothko entdeckt. Die Autorin Nancy Natale stützt sich u. a. auf das Buch "Mark Rothko: A Biography" von James E. B. Breslin. Die Artikel sind auf Englisch.

22
Mai
2017

Blume Mark Rothko (3) { Malerei }

Bei Pinterest habe ich eine gute Auswahl an Gemälden von Mark Rothko entdeckt. Er ist mit einer meiner Lieblingsmaler; bei ihm kommen Klarheit in der Gestaltung und Tiefe im Ausdruck zusammen.

Für meine anderen Beiträge über Mark Rothko seht bitte hier. Daneben kann ich noch den Eintrag in der englischsprachigen Wikipedia empfehlen.

10
Jul
2013

Blume Ad Reinhardt { Malerei }

Endlich! Ein Gemälde von Ad Reinhardt, das unter einer CC-Lizenz steht. Wie das zustande kommt, ist mir allerdings nicht ganz klar (s. a. meinen letzten Beitrag "Odyssee"). Nichtsdesto trotz hier ein paar Gedanken gerade zum Spätwerk von Ad Reinhardt.

Meiner Ansicht nach wird das imho Revolutionäre im Spätwerk von Ad Reinhardt nicht genügend gewürdigt. Ich habe den Eindruck, dass er weg von den oberflächlichen Sensationen der Farbe und hin zum Wesentlichen wollte. Da ich mich 1995/96 eine Zeitlang intensiv mit diesen Dingen beschäftigt habe, glaube ich zu verstehen, was Ad Reinhardt sagen wollte.

Er hat ja von 1960 bis zu seinem Tod 1967 nur noch "das eine" Bild gemalt: quadratisches Format (60 x 60") und von der Farbe her völlig schwarz. Bei näherem Hinsehen kann man allerdings erkennen, dass das Bild in neun gleich große Quadrate unterteilt ist, die zusammen ein Kreuz bilden. Reinhardt benutzte hier subtilste Abstufungen von Schwarz, um die von ihm gewünschte Wirkung zu erzielen. Glücklicherweise ist die Staatsgalerie Stuttgart im Besitz eines dieser schwarzen Gemälde, so dass ich es aus der Nähe anschauen konnte. Ich wollte eigentlich heute in die Staatsgalerie gehen, um das Bild zu fotografieren, aber am Telefon bekam ich eben die Auskunft, dass es seit geraumer Zeit nicht mehr hängt.

Gudrun Inboden von der Staatsgalerie hat übrigens in einem Ausstellungskatalog ein Essay veröffentlicht, in dem sie auf den Zusammenhang zwischen Ad Reinhardt und der Alchemie hinweist. Ich werde auch das Gefühl nicht los - wenn ich es auch nicht beweisen kann -, dass Ad Reinhardt sich mit Zen-Buddhismus auseinandergesetzt hat.
logo

graf-o-matic 3.0

Blog zu Computergrafik, Kunst und Medien

Die Inhalte dieses Blogs stehen, falls nicht anders angegeben, unter einer CreativeCommons-Lizenz.

Creative Commons License

graf-o-matic: Ausgewählte Webseite im Branchenbuch auf onlinestreet.de

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Bildschirmfotos
Meine Bildschirmfotos mache ich übrigens mit gnome-screenshot,...
claus_01 - 16. Jun, 20:46
Chrom-Text (2)
Ich versuche gerade, im Gimp einen schöneren...
claus_01 - 16. Jun, 20:29
Anti-Aliasing
Was ist eigentlich Anti-Aliasing? Am besten kann man...
claus_01 - 16. Jun, 13:26
Fonts
Eine gute Site, um Schriften herunterzuladen, ist DaFont....
claus_01 - 16. Jun, 11:12
Text-Tool im Gimp 2.8...
Da mir der Gimp beim Auswählen des entsprechenden...
claus_01 - 16. Jun, 10:39

Status

Online seit 3065 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Jun, 16:40

Credits

knallgrau
powered_by_antville
powered_by_helma
twoday
twoday_agb


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

Blogverzeichnis - Bloggerei.de


Blender
Blogs
Bücher
Design
Digitale Kunst
Film
fmx 09
FMX 2012
FMX 2013
FMX 2010
Fotografie
Galerie
Gimp
Intern
Internet
Kritisches
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren