FMX 2010

5
Mai
2010

Blume FMX 2010: Der zweite Tag { FMX 2010 }

Logo der FMX 2010

Hier einfach einmal ein paar Impressionen von der diesjährigen FMX 2010, die gerade im Stuttgarter Haus der Wirtschaft stattfindet.

Wenn man unten im Foyer steht, fällt der Blick linkerhand auf eine Ausstellung digitaler "Gemälde".

Hinweistafel zur Ausstellung im Foyer

Nachdem ich mich während der vergangen Wochen (via Internet) etwas mit "digital painting" beschäftigt habe und dabei auf solche Künstler wie Sparth oder Stephan Martinière gestoßen bin, hat mir von den auf der FMX 2010 ausgestellten digitalen Drucken mit am besten ein Bild von Daniel Dociu gefallen (s. das untenstehende Foto), der wie die meisten Künstler in diesen Genre mit Photoshop arbeitet.

"digital painting" von Daniel Dociu

Hier noch in Detail aus dem obigen Gemälde:

Detail aus dem Bild von Daniel Dociu

Nachdem ich gestern und heute auf der FMX mal ein bischen mit einem Wacom-Tablett und Photoshop herumprobiert habe, ist mir erst klar geworden, wie schwierig "digital painting" ist. Das ist eben etwas anderes, als mal eben so ein Auto zu modeln und zu rendern.

4
Mai
2010

Blume FMX 2010: Der erste Tag { FMX 2010 }

Logo der FMX 2010

Um es vorweg zu sagen: Der erste Tag auf der FMX 2010 gestaltete sich für mich unerwartet schwierig. Das lag vor allem an der für mein Gefühl ungemeinen Hektik und Lautstärke (besonders im 1. OG, neben der Registrierung, wo ich mir meine Pressekarte abgeholt hatte).

mein Presseausweis für die FMX 2010

Der rechts neben der Registration liegende "School Campus", auf dem verschiedene Medienhochschulen ihre Stände haben, war für mich jedenfalls dermaßen von Hektik erfüllt, dass ich mich mehrere Mal in den (Gottseidank ruhigen) Aufenthaltsraum geflüchtet habe, der unmittelbar daneben liegt und der für Angehörige der Presse reserviert ist.

Pressebereich im 1. OG

Hier muß ich geradezu wehmütig an die FMX vor drei Jahren denken, wo dieser Bereich als ausgesprochen sympathischer (und angenehm ruhiger) Aufenthaltsbereich mit den charakteristischen roten Sitzblöcken gestaltet war.

Sitzecke

Dass das seit 2008 geändert wurde, finde ich persönlich sehr schade, aber es ist nun mal so, wie es ist. (Seht dazu auch meinen Beitrag "Ruhe" von der letztjährigen FMX.)

Ich weiß ja nicht, ob das nicht zu weit hergeholt ist, aber ich sehe diese Entwicklung auch ein bischen im gesamtgesellschaftlichen Kontext, in welchem dem Bedürfnis nach Ruhe immer weniger Rechnung getragen wird. (Fairerweise muß ich hinzufügen, dass es ganz auf der anderen Seite des 1. OG - das müßte der Bertha-Benz-Saal sein -, eine relativ ruhige Zone mit besagten roten Sitzwürfeln gibt. Den Aufenthaltsbereich auf der fmx/07 fand ich persönlich aber um Längen schöner - fast so etwas wie eine "Oase der Ruhe", in der man sich ein bischen von der ganzen Hektik zurückziehen konnte.)

Was mir abgesehen von der Hektik gerade bei dem erwähnten "School Campus" im 1. OG aufgefallen ist, sind die teilweise überdreht bis krassen Sujets der gezeigten Animationen. Leise Töne wird man hier jedenfalls eher selten finden, und ich frage mich immer öfter, weshalb bei den technischen Möglichkeiten, die wir heute haben, das Niveau so oft auf der Strecke bleiben muss.

Ein positives Gegenbeispiel ist eine absolut sehenswerte Animation von Tim Borgmann für Audi, die Thema eines Vortrages war, den Tim Borgmann heute im Rahmen der Reihe "Focus Hamburg" im Raum Karlsruhe gehalten hat. Wenn ich Glück habe, kann ich hier vielleicht ein oder zwei Stills aus dieser Animation posten.
Obige Fotos: © Copyright 2010 by Claus Cyrny. Sie stehen, wie auch die übrigen Inhalte hier auf :: graf-o-matic 3.0 ::, unter einer Creative Commons License.

29
Apr
2010

Blume FMX: Impressionen { FMX 2010 }

Impressionen von der fmx/09

Ein paar Impressionen von der letztjährigen FMX im Stuttgarter Haus der Wirtschaft.

Blume FMX 2010: Noch eine Woche { FMX 2010 }

Logo der FMX 2010

In einer Woche ist es wieder soweit: dann findet im Stuttgarter Haus der Wirtschaft die FMX 2010 statt.

Für mich persönlich wird eine der interessantesten Veranstaltungen das Virtual Humans Forum sein, in dem es um die überzeugende Generierung digitaler Menschen (vielleicht auch mit einem Ausblick auf die nahe Zukunft) gehen wird.

Hier ein kurzer Einblick in das, was aktuell möglich ist:



© Copyright by TED. This video is licensed under a Creative Commons License.

Das hier vorgestellte Projekt "Digital Emily" ist eine Zusammenarbeit von Paul Debevec (der übrigens - wie schon im letzten Jahr - auch wieder auf der FMX 2010 sein wird) und Image Metrics. Von der englischen Schauspielerin Emily O'Brien wurden im ITC Graphics Lab in Los Angeles in der Light Stage 5 eine Reihe von hochauflösenden Scans angefertigt, aus denen Image Metrics ein fotorealistisches digitales Modell erstellte.

"Digital Emily"
Images © Copyright by Paul Debevec et. al. Reprinted with permission.

Dadurch wurde erstmals ein absolut überzeugendes, animiertes digitales Double eines Menschen möglich, und auch wenn die Technologie wohl noch nicht ausreicht, um digitale Schauspieler für Spielfilme zu generieren, ist mit "Digital Emily" auf diesem Weg ein entscheidender Durchbruch gelungen.

Entscheidend hierfür ist, dass man bei der Light Stage 5 (aktuell ist die verbesserte Light Stage 6 im Einsatz, die Ganzkörper-Scans erlaubt) ohne Tracking-Marker oder Farbmarkierungen auskommt und die eingescannten Personen sich so viel natürlicher bewegen können - was sich natürlich auf die Qualität der Scans auswirkt. Durch die hochauflösenden Scans (in der Light Stage 5 dauert jeder Durchgang 3 Sekunden) ist es auch möglich, sehr detaillierte displacement maps zu erzeugen, die ein sehr nuanciertes und realistisches Mienenspiel der digitalen Charaktere ermöglichen und diese dadurch viel glaubwürdiger machen.

Weitere Lektüre: "The Digital Eye: Image Metrics Attempts to Leap the Uncanny Valley" von Peter Plantec.

14
Apr
2010

Blume FMX 2010: Ambiente { FMX 2010 }

Logo der FMX 2010

Ein, wie ich finde, wichtiger Faktor für die sehr entspannte Atmosphäre auf der FMX ist das Stuttgarter Haus der Wirtschaft mit seinem neo-barocken Ambiente.1 Im Folgenden ein paar Fotos, die das meiner Ansicht nach ganz gut 'rüberbringen.

Das Foyer:

Das Foyer im Haus der Wirtschaft

Das Treppenhaus mit seinem barocken Geländer:

Haus der Wirtschaft (Treppenhaus)

Im Kontrast zum Foyer und dem Treppenhaus sind die übrigen Räume eher technisch-funktionell gestaltet; sie fügen sich aber überraschend organisch in die Gesamtheit des Gebäudes ein. Hier ein Foto des König-Karl-Saals im 2. OG, in dem auf der FMX die wichtigsten Vorträge stattfinden:

König-Karl-Saal im Haus der Wirtschaft

Zum Abschluß noch ein Einblick in die eher intimere "Telekom-Lounge", in der sich die Besucher zwischen den Vorträgen aufhalten können. In der Bildmitte sind drei MacBooks zu sehen, mit denen man kostenlos im Internet surfen kann.

Die Telekom-Lounge

Credits: Fotos © Copyright 2009 by Reiner Pfisterer.
1 Das "Haus der Wirtschaft" wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut und am 8. Juni 1896 eingeweiht. Durch den 2. Weltkrieg schwer beschädigt, wurde es nach Kriegsende wieder aufgebaut. Nachdem es Mitte der Achtzigerjahre aufwendig restauriert wurde, dient es heute als Zentrum der mittelständischen Wirtschaftsförderung Baden-Württembergs.

Blume Upcoming: FMX 2010 { FMX 2010 }

Logo der FMX 2010

Wie jedes Jahr um diese Zeit findet auch dieses Jahr wieder im Stuttgarter Haus der Wirtschaft vom 04. - 07. Mai die FMX 2010, die europaweit größte Konferenz zu den Themenbereichen Animation, Visual FX, Games und interaktiven Medien statt.

Screening auf der fmx/09
Foto © Copyright 2009 by Reiner Pfisterer.

Nachdem ich auf der FMX vor zwei Jahren im Rahmen eines Screenings den Animationsfilm "Beowulf" (2007) von Robert Zemeckis in 3D Stereo sehen konnte, gibt es, nachdem inzwischen Filme wie "Avatar" (2009) von James Cameron in die Kinos gekommen sind, dieses Jahr zum Themenkomplex "3D Stereo" eine eigene Veranstaltungsreihe, die im Stuttgarter Kino "Metropol 2" sowie im König-Karl-Saal im Haus der Wirtschaft stattfinden wird.

Das Programm der FMX 2010 ist inzwischen bereits online. Zusätzlich zu der nach Tagen gegliederten Übersicht in HTML gibt es das komplettet Programm auch als PDF zum Herunterladen.

Neben einer Vielzahl an Vorträgen gibt es auch dieses Jahr wieder die Recruiting Desks, bei der sich Interessierte mit Mitarbeitern weltweit führender FX-Studios unterhalten können. Ich selbst hatte 2007 das Glück, mich kurz mit Dayne Cowan von Double Negative zu unterhalten, und ich kann jedem, der vorhat, in der Visual-FX-Branche zu arbeiten, nur raten, sich diese einmalige Chance nicht entgehen zu lassen.

In der Rubrik "Screenings" ist das Highlight vermutlich "Iron Man 2", der - noch vor seinem Deutschland-Start - am Mittwochabend im "Metropol 1" zu sehen sein wird.

Im Pressebereich finden Journalisten neben den Richtlininen [PDF], die bei Veröffentlichungen zu beachten sind, u. a. die aktuellen Logos sowie Fotos von der letztjährigen FMX. Daneben kann man sich jetzt auch online akkreditieren.
logo

graf-o-matic 3.0

Blog zu Computergrafik, Kunst und Medien

Die Inhalte dieses Blogs stehen, falls nicht anders angegeben, unter einer CreativeCommons-Lizenz.

Creative Commons License

graf-o-matic: Ausgewählte Webseite im Branchenbuch auf onlinestreet.de

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Bildschirmfotos
Meine Bildschirmfotos mache ich übrigens mit gnome-screenshot,...
claus_01 - 16. Jun, 20:46
Chrom-Text (2)
Ich versuche gerade, im Gimp einen schöneren...
claus_01 - 16. Jun, 20:29
Anti-Aliasing
Was ist eigentlich Anti-Aliasing? Am besten kann man...
claus_01 - 16. Jun, 13:26
Fonts
Eine gute Site, um Schriften herunterzuladen, ist DaFont....
claus_01 - 16. Jun, 11:12
Text-Tool im Gimp 2.8...
Da mir der Gimp beim Auswählen des entsprechenden...
claus_01 - 16. Jun, 10:39

Status

Online seit 3065 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Jun, 16:40

Credits

knallgrau
powered_by_antville
powered_by_helma
twoday
twoday_agb


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

Blogverzeichnis - Bloggerei.de


Blender
Blogs
Bücher
Design
Digitale Kunst
Film
fmx 09
FMX 2012
FMX 2013
FMX 2010
Fotografie
Galerie
Gimp
Intern
Internet
Kritisches
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren