16
Jun
2017

Blume Bildschirmfotos { Verschiedenes }

Meine Bildschirmfotos mache ich übrigens mit gnome-screenshot, den ich mir über den Ubuntu-Software-Center installiert habe. Die Installation geht natürlich auch über die Shell, und zwar mit sudo apt-get install gnome-screenshot.

Blume Chrom-Text (2) { Gimp }



Ich versuche gerade, im Gimp einen schöneren Chrom-Text hinzubekommen. Bei dem obigen Text habe ich diesmal nicht Filter > Licht und Schatten > Lichteffekte ... benutzt, sondern Filter > Abbilden > Bump Map ...:



Und das hier ist der fertige 3D-Text ohne Chrom:



Und die Kurve für den Chrom (Farben > Kurven ...) sieht diesmal so aus:



Eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen von Metalltext findet ihr hier. Und vielleicht - wenn ich mal nicht so faul bin - kommt auch noch ein Tutorial mit Screenshots.

Das Ganze kann man in verschiedene Teile unterteilen: Zuerst macht man den Text - weißen Text auf schwarzem Grund - mit dem schon erwähnten Textwerkzeug. Diese erste Ebene dient später als Ebenenmaske. Diese erste Ebene wird dann dupliziert - das ergibt die Bump Map für den 3D-Effekt. Dann kommt Ebene 3 mit der Farbe für den eigentlichen Text. Auf diese Ebene wird die Bump Map angewandt (oder - alternativ Filter > Licht und Schatten > Lichteffekte ...). Dann wird die erste Ebene als Ebenenmaske für die dritte Ebene benutzt, um den 3D-Text quasi "auszustanzen". Dann erst kommt der Chrom-Effekt, indem man eine bestimmte Gradationskurve anwendet. Und zum Schluß kann man noch einen Schlagschatten (engl. drop shadow) hinzufügen. Zuletzt werden Ebene 1 und 2 gelöscht und die zwei verbliebenen Ebenen verbunden. Wichtig ist - zumindest in diesem Beispiel -, dass die Hintergrundfarbe Weiß ist.

Blume Anti-Aliasing { Verschiedenes }


Was ist eigentlich Anti-Aliasing? Am besten kann man das mit "Kantenglättung" übersetzen. Durch die obige Grafik wird das, wie ich finde, sehr gut deutlich. Links der ungeglättete Text. Beim Text in der Mitte wurden Graustufen benutzt, um die Stufen im Text zu glätten. Vektorgrafiken (ganz rechts) kann man ohne diese unschönen „Treppen“ stufenlos skalieren.

Blume Fonts { Internet }

Eine gute Site, um Schriften herunterzuladen, ist DaFont. Der Info auf der Site zufolge können ganze 32.497 Schriftarten heruntergeladen werden.

Zitat:
"Alle auf dieser Website angebotenen Schriften sind Eigentum ihrer jeweiligen Autoren und entweder Freeware (lizenzfrei), Shareware (eingeschränkt nutzbar), Testversionen oder Public Domain (gemeinfrei). Die Lizenz, die über dem Download-Button steht, ist nur ein Anhaltspunkt. Bitte lesen Sie die Readme-Dateien in den ZIP-Archiven. Falls angegeben, besuchen Sie die Website des Autors, um Einzelheiten zu erfahren. Kontaktieren Sie diesen, falls Sie Zweifel an der Rechtslage haben. Falls der Autor und/oder die Lizenz nicht angegeben ist, sind keine Informationen verfügbar. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Font kostenlos oder lizenzfrei ist."
Die heruntergeladene Schrift wird unter Linux mit Root-Rechten in /usr/share/fonts/truetype kopiert.

Blume Text-Tool im Gimp 2.8 (5) { Gimp }

Da mir der Gimp beim Auswählen des entsprechenden Fonts wieder abgestürzt ist, habe ich ihn beim nächsten Mal aus einer Shell heraus aufgerufen, um so die Fehlermeldungen lesen zu können. Prompt wurde der Font Butterbelly als fehlerhaft moniert. Nachdem ich diesen gelöscht hatte, ging es wieder ohne Probleme.

Blume Texturen (2) { Gimp }



Diese Textur habe ich vor Jahren mal im Gimp kreiert. Basis ist der Filter Filter > Verzerren > Mosaik ... . Was ich sonst noch gemacht habe, weiß ich allerdings nicht mehr genau. Es wird Zeit, dass ich mich wieder intensiver mit dem Gimp beschäftige. Dabei hat der Gimp so unzählig viele Filter, wenn man wie ich noch G'MIC installiert hat (das geht unter Ubuntu über den Paketmanager Synaptic), dass man das alles gar nicht ausschöpfen kann. Ich wünschte ja, der Gimp würde eher in seiner Kern-Funktionalität verbessert, so dass er mal eine echte Alternative zu Photoshop wird.

Blume Metalltext im Gimp { Gimp }



Das ist ein Metalltext, den ich im Gimp von Hand erstellt habe. Und das ist ein Chrom-Text, den man im Gimp über Datei > Erstellen > Logos > Chrom rendern kann:



Also, ich persönlich finde den von Hand erstellten Text schöner; auch der Schlagschatten ist diffiziler. Und wie es geht, beschreibe ich hier.
logo

graf-o-matic 3.0

Blog zu Computergrafik, Kunst und Medien

Die Inhalte dieses Blogs stehen, falls nicht anders angegeben, unter einer CreativeCommons-Lizenz.

Creative Commons License

graf-o-matic: Ausgewählte Webseite im Branchenbuch auf onlinestreet.de

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Bildschirmfotos
Meine Bildschirmfotos mache ich übrigens mit gnome-screenshot,...
claus_01 - 16. Jun, 20:46
Chrom-Text (2)
Ich versuche gerade, im Gimp einen schöneren...
claus_01 - 16. Jun, 20:29
Anti-Aliasing
Was ist eigentlich Anti-Aliasing? Am besten kann man...
claus_01 - 16. Jun, 13:26
Fonts
Eine gute Site, um Schriften herunterzuladen, ist DaFont....
claus_01 - 16. Jun, 11:12
Text-Tool im Gimp 2.8...
Da mir der Gimp beim Auswählen des entsprechenden...
claus_01 - 16. Jun, 10:39

Status

Online seit 3005 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Jun, 16:40

Credits

knallgrau
powered_by_antville
powered_by_helma
twoday
twoday_agb


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

Blogverzeichnis - Bloggerei.de


Blender
Blogs
Bücher
Design
Digitale Kunst
Film
fmx 09
FMX 2012
FMX 2013
FMX 2010
Fotografie
Galerie
Gimp
Intern
Internet
Kritisches
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren